Arbeitsgemeinschaft Duisburg

Deutsche Rheuma-Liga Nordrhein-Westfalen e.V.

Klinikum Duisburg
Zu den Rehwiesen 3
47055 Duisburg

Tel: 0201 / 82797-7051
Bitte beachten und wählen Sie die angegebene Vorwahl!

E-Mail: ag-duisburg@rheuma-liga-nrw.de

WICHTIGER HINWEIS

Noch nicht in allen Arbeitsgemeinschaften können die Sprechstunden vor Ort wieder stattfinden. Nehmen Sie daher am besten zu den angegebenen Sprechzeiten zuerst telefonisch Kontakt auf oder senden Sie eine E-Mail. Wenn Sie zuvor an Aktivitäten, wie z.B. dem Funktionstraining, teilgenommen haben und diese Aktivitäten wieder angeboten werden, wird Ihre Arbeitsgemeinschaft Sie benachrichtigen.

Sprechzeiten

Ab sofort hat das Büro Duisburg-Süd persönlich wieder für Sie geöffnet:

Klinikum Duisburg, Ärztehaus 4. Etage, Zu den Rehwiesen 3
jeden Donnerstag von 14.00 - 16.00 Uhr
Sprechzeiten sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!
Termine erhalten Sie unter 0201 / 82797-1051

Duisburg-Nord: FÄLLT VORÜBERGEHEND AUS
Helios St. Johannes Klinik
Verwaltungsgebäude, EG, Raum 09
An der Abtei 7-11, 47166 Duisburg-Hamborn

Angebote

Qualifizierte Rheuma-Beratung zur Krankheitsbewältigung
(Telefon 0201 / 82797-1051)

Arzt- und Fachvorträge (Rheuma-Liga-Treffs),
Gesellige Aktivitäten,
Informationsvermittlung und -veranstaltungen,
Besuchsdienst für schwerstbetroffene hausgebundene Rheumakranke
Ergotherapie (Angebot auf Nachfrage),
Kaffeeklatsch (Angebot auf Nachfrage),
Tai-Chi (Angebot auf Nachfrage),
Tanzgruppe
psychologische Schmerzbewältigungskurse (Angebot auf Nachfrage),

Funktionstraining, (Trocken- und Warmwassergymnastik)

Alters- und diagnosespezifische/r Gesprächskreis/e

Gesprächskreis Fibromyalgie und andere rheumatische Erkrankungen:
jeden letzten Montag im Monat 15.00-17.00 Uhr, AWO Seniorenzentrum,
Grüner Salon, Karl-Jarres-Str. 104
Arthrose (Angebot auf Nachfrage)

WICHTIGER HINWEIS

Noch nicht in allen Arbeitsgemeinschaften können die Sprechstunden vor Ort wieder stattfinden. Nehmen Sie daher am besten zu den angegebenen Sprechzeiten zuerst telefonisch Kontakt auf oder senden Sie eine E-Mail. Wenn Sie zuvor an Aktivitäten, wie z.B. dem Funktionstraining, teilgenommen haben und diese Aktivitäten wieder angeboten werden, wird Ihre Arbeitsgemeinschaft Sie benachrichtigen.