Arbeitsgemeinschaft Grevenbroich

Deutsche Rheuma-Liga Nordrhein-Westfalen e.V.

Bergheimer Str. 49-51 (ehem. Realschule)
41515 Grevenbroich

Tel: 0201 / 82797-723 (Anrufbeantworter)
Bitte beachten und wählen Sie die angegebene Vorwahl!

E-Mail: ag-grevenbroich@rheuma-liga-nrw.de

WICHTIGER HINWEIS

Noch nicht in allen Arbeitsgemeinschaften können die Sprechstunden vor Ort wieder stattfinden. Nehmen Sie daher am besten zu den angegebenen Sprechzeiten zuerst telefonisch Kontakt auf oder senden Sie eine E-Mail. Wenn Sie zuvor an Aktivitäten, wie z.B. dem Funktionstraining, teilgenommen haben und diese Aktivitäten wieder angeboten werden, wird Ihre Arbeitsgemeinschaft Sie benachrichtigen.

Sprechzeiten

Persönlich jeden 2. Donnerstag im Monat von 16.00 - 18.00 Uhr

Telefonisch sind wir zur Zeit nicht erreichbar.

Angebote

Qualifizierte Rheuma-Beratung zur Krankheitsbewältigung
(Telefon 0201 / 82797-123)

Arzt- und Fachvorträge (Rheuma-Liga-Treffs),
Informationsvermittlung und -veranstaltungen,

Funktionstraining
(Trocken- und Warmwassergymnastik)

Weitere Informationen

ACHTUNG!!!!
Wir suchen dringend/ab sofort Menschen mit Herz und Verstand zur Unterstützung unseres ehrenamtlichen Teams!
Nette Menschen, die uns ehrenamtlich bei der Organisation unserer Angebote unterstützen, gesucht:
• Durchführung der Sprechstunden
• Organisation der Wasser- und Trockengymnastik
• Zusammenarbeit mit anderen Selbsthilfegemeinschaften
• Durchführung regelmäßiger Treffs und Gruppenangebote
• Organisation von Ausflügen und Feiern
• Durchführung und Organisation von Fachvorträgen und Infoständen
• Kassenwart/in
• Pflege der Mitgliederdaten

Einarbeitung und nette Mitstreiter/innen werden garantiert…!
Rufen Sie uns einfach während der Sprechzeiten an und wir vereinbaren einen Termin zum Kennenlernen. – Wir freuen uns auf Sie!

WICHTIGER HINWEIS

Noch nicht in allen Arbeitsgemeinschaften können die Sprechstunden vor Ort wieder stattfinden. Nehmen Sie daher am besten zu den angegebenen Sprechzeiten zuerst telefonisch Kontakt auf oder senden Sie eine E-Mail. Wenn Sie zuvor an Aktivitäten, wie z.B. dem Funktionstraining, teilgenommen haben und diese Aktivitäten wieder angeboten werden, wird Ihre Arbeitsgemeinschaft Sie benachrichtigen.