Erst Rheuma – dann Osteoporose

Seminar

Osteoporose ist eine ernstzunehmende Erkrankung mit schmerzhaften Folgen. Millionen Menschen, vor allem Frauen, leben im höheren Alter mit dem Risiko, dass ihre Knochen brechen oder Wirbelkörper zusammensacken.

Rheumakranke Menschen sind in besonderer Weise gefährdet. Infolge von Bewegungsmangel, wiederkehrenden Entzündungen und durch eine Kortisontherapie können die Knochen brüchig werden.

Mit diesem Seminar wollen wir Ihnen Informationen über die Zusammenhänge von Rheuma und Osteoporose geben, so dass Sie die Risiken erkennen und Maßnahmen ergreifen können.

Gegen die Osteoporosegefahr lässt sich viel tun, vorausgesetzt man achtet darauf!

Nummer: 19-108
Zielgruppe Rheumakranke mit einer Osteoporose
Referenten: Dr. Frank Demtröder, Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie,
2. Vizepräsident der Deutschen
Rheuma-Liga NRW e.V.
Mitarbeiter/innen Klinik am Hellweg, Bad Sassendorf
Mira Müller-Grosse, Yoga-Lehrerin
Termin: 18.05.2019 (10:30 Uhr) bis 19.05.2019 (14:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 20.04.2019
Ort Maritim Hotel Schnitterhof / Klinik am Hellweg, Bad Sassendorf
Kosten Mitglieder: 78 € Person / ermäßigt 39€
Nichtmitglieder: 113 € Person


Zurück zur Seminarübersicht