Rheuma und Beruf

Seminar

Die aktive Teilnahme am Arbeitsleben kann zur Bewältigung der rheumatischen Erkrankung beitragen. Doch für Berufstätige Rheuma können sich viele Fragen stellen:

  • Wie gelingt es, den eigenen Weg zu finden und mit den Einschränkungen durch die Erkrankung zurecht zu kommen?
  • Welche Kraftquellen und Maßnahmen können dazu beitragen, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten?
  • Welche Rechte und Pflichten haben chronisch kranke Arbeitnehmer/innen?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es, um die Teilhabe am Arbeitsleben zu erhalten?

In diesem Seminar werden Ihre Fragen rund um das Arbeiten mit einer rheumatischen Erkrankung zu beantwortet.

Nummer: 19-105
Zielgruppe Berufstätige Rheumakranke aller Altersgruppen
Referenten: Christoph Esser, Rechtsanwalt
Hannah Lobert, B.Sc. Psychologie
M.Sc. Statistik, Deutsche Multiple
Sklerose Gesellschaft e.V.
Termin: 11.05.2019 ( Uhr) bis 11.05.2019 ( Uhr)
Anmeldeschluss: 13.04.2019
Ort Geschäftsstelle, Essen
Kosten Mitglieder: 23 € Person / ermäßigt 11,50€
Nichtmitglieder: 33 € Person


Zurück zur Seminarübersicht