Wie geht’s uns denn heute? – Kommunikation zwischen Patienten und Ärzten im Wandel

Seminar

Noch vor wenigen Jahren war die Rollenverteilung zwischen Arzt und Patient eindeutig. Der Arzt entschied über die Behandlung, die Patienten hielten sich an die ärztliche Verordnung. Doch heute hat sich die Rolle der Patienten gewandelt. Viele Patienten möchten in die Entscheidung über ihre Behandlung einbezogen werden.

Hierfür ist eine gute Kommunikation zwischen Patient und Arzt unabdingbare Voraussetzung. Patienten brauchen die Gewissheit, dass sie offen und vor allem vollständig über ihre Schmerzen und Sorgen sprechen können. Ärzte müssen sich auf ihre Patienten einstellen. Für eine gemeinsame Entscheidung über einen Behandlungsweg ist es wichtig, dass Arzt und Patient sich richtig verstehen. Das Seminar soll Ihnen dabei helfen, die Gespräche mit Ihrem Arzt so vorzubereiten und zu führen, dass Sie beide gemeinsam die optimale Therapie finden können

Nummer: 19-114
Zielgruppe Rheumakranke aller Altersgruppen
Referenten: Sabine Schoen, Dipl.-Kauffrau,
Dozentin für Kommunikation
Termin: 14.09.2019 (10:30 Uhr) bis 15.09.2019 (16:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 17.08.2019
Ort Zweibrücker Hof, Herdecke
Kosten Mitglieder: 78 € Person / ermäßigt 39€
Nichtmitglieder: 113 € Person


Zurück zur Seminarübersicht